Sorry Bitcoin, das ist der King unter den Kryptowährungen 2017

Der Ripple Coin erobert den Kryptomarkt im Sturm und taucht als das dunkle Pferd auf, als es über $ 2,5 steigt.

Es scheint, als würde nichts verhindern, dass Ripple das Jahr auf einem Hoch beendet. Die Kryptowährung befindet sich in einem unaufhaltsamen Aufwärtstrend, als ihr Wert in den vergangenen 24 Stunden um mehr als 77% gestiegen ist und derzeit laut CoinMarketCap bei einem Allzeithoch von 2,71 USD gehandelt wird. Das Handelsvolumen der letzten 24 Stunden liegt auf einem Rekordhoch von 11 Milliarden Dollar, da Ripple die Marktkapitalisierung von 100 Milliarden Dollar mit Sicherheit überschritten hat und damit ihrem Juwel eine weitere Krone hinzugefügt hat. Dieser Altcoin ist derzeit die zweitstärkste Kryptowährung der Marktkapitalisierung, die Ethereum überholt, der diese Position seit langem innehat.

Quelle: @cryptocompare

Ripple hat sich definitiv als das dunkle Pferd im Kryptomarkt herauskristallisiert und ist die einzige Kryptowährung in den Charts, die trotz des stark korrigierenden Marktes neue Höhen erreicht. Es besteht kein Zweifel daran, dass Bitcoin die beliebteste Kryptowährung des Jahres 2017 in der Investorengemeinschaft ist. Wenn man sich jedoch die prozentualen Renditen ansieht, die Ripple seit Jahresbeginn gegenüber Bitcoins Renditen anbietet, wird Bitcoin leicht in den Schatten gestellt.

Ripple startete das Jahr 2017 zu einem Preis von nur 0,64 Cent und im Vergleich zu seinem aktuellen Preis ist die prozentuale Rendite mehr als 42.000%. Auf der anderen Seite ist Bitcoin, das in den letzten zwei Monaten eine wilde Rallye durchgemacht hat, in den letzten 10 Tagen deutlich gerutscht und handelt derzeit unter $ 14000, was weniger als 1400% jährliche Renditen ausmacht. Wenn es jedoch um den Vergleich der Marktkapitalisierung geht, ist Bitcoin weit vor Ripple. Bitcoins Marktkapitalisierung von 247 Milliarden US-Dollar trägt zu fast 43 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung für Kryptowährungen bei, während Ripple mit 105 Milliarden Dollar einen Marktanteil von 17,7 Prozent erreicht.

 




Im Gespräch mit der Financial Times sagte der CEO von Ripple – Brad Garlinghouse: “2017 war das Jahr des digitalen Vermögens und XRP hat alle anderen digitalen Vermögenswerte deutlich übertroffen. Der Grund dafür ist, dass der Markt erkannt hat, dass XRP ein hocheffizienter Zahlungsmechanismus ist, der reale Probleme für reale Kunden mit echtem Geld löst. ”

Garlinghouse fügte hinzu, dass “die Menschen zunehmend erkennen, dass Bitcoin kein Allheilmittel für all diese Zahlungsprobleme sein wird, die die Leute sich vorstellen, es zu lösen. Zahlungen mit XRP sind in wenigen Sekunden erledigt, aber wenn Sie eine Tasse Kaffee mit Bitcoin kaufen, wird es kalt sein, wenn die Zahlung beglichen ist. ”

Heute hat Ripple wie bisher mit mehr als 100 Finanzinstituten zusammengearbeitet, mit denen er seine Blockchain-basierte Zahlungstechnologie teilt. Ripple bietet die schnellste Abwicklungszeit im Vergleich zu seinen Kollegen und dauert nur 4 Sekunden, um vollständig abgewickelte Zahlungen zu ermöglichen.

Beim Verfassen des Artikels lag der aktuelle Ripple Preis bei $ 1.90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.